Bartbürste getestet

Es ist ja mittlerweile kein Geheimnis mehr das ich voll auf Bärte stehe und mein Mann einen hat. So ein Bart muss ja auch gepflegt werden und gekämmt werden so kam es das ich über die ShopDoc App für meinen Mann eine Bartbürste für 0,99€ statt 9,99€ zum Testen bestellt habe. Mein Mann ist mit seiner neuen Bürste sehr zu frieden. Sie ist dazu noch edel in einer kleinen Metalldose verpackt so das man sie überall mit hinnehmen kann. Die Borsten sind aus Synthetik was ich ein bisschen schade finde. Sie liegt gut in der Hand und ist recht leicht. Die Bartharre lassen sich super damit Kämmen und Stylen. Ich finde eine Bartbürste ist für jeden Bartträger ein must have.

Zu kaufen gibt es sie auf Amazon.

Produkttest Klosterbrauerei Neuzellen

Herkunft und Zukunft

Die Geschichte der Klosterbrauerei ist eng mit der des Klosters Neuzelle verbunden. Dank gebührt den Mönchen, die bereits 1416 mit der Kunst des Bierbrauens begannen und sie über die Jahrhunderte zu einem deutschen Kulturgut gemacht haben. Heute ist die Brauerei stolz, dass sie die von den Klosterbrüdern gepflegte handwerkliche Braukunst traditionsbewahrend und zeitgemäß fortführen können.

Als Bierspezialitätenmanufaktur ganz im Sinne der Mönchstradition produzieren ihre heutigen weltlichen Klosterbrauer mit natürlichen Rohstoffen und viel Einfallsreichtum innovative unverwechselbare Bierspezialitäten mit einzigartigem Charakter. Getreu ihrem Leitmotiv „Jedes Bier ein Original“ werden auch in Zukunft ihre Biere so einzigartig sein wie ihre Kunden.

Die Brauerei ist stehts für neues offen dennoch pflegen sie gute, alte Traditionen und verbinden Bewährtes mit Zeitgemäßem.

Sie interpretieren die Bierherstellung kreativ und zeitgemäß

Sie brauen keine langweiligen Einheitsbiere, wohl aber einzigartige und charaktervolle Bier.

Sie sind ständig auf der Suche nach dem besonderen Geschmackserlebnis.

Man kann die Brauerei im Herzen Brandenburgs besichtigen und bekommt eine Führung durch das Herz der Brauerei.

Die Produkte kann man im eigenen Hofladen oder über das Internet unter http:// http://www.klosterbrauerei.com versandkostenfrei bestellen.

Die Klosterbrauerei ist ein mittelständiges, Familienunternehmen mit langjähriger Klösterlicher Tradition.

Das Sortiment umfasst über 40 Biere die alle einzigartig sind. “ jedes Bier ist einzigartig“ darüber hinaus stellen sie noch Fassbrausen her.

Das Kernprodukt ist der Schwarzer Abt, ein Schwarzbier hergestellt nach historischer Mönchsrezeptur, einzigartig und unverwechselbar im Geschmack.

Geschichtliche Details (quelle Klosterbrauer Webseite)

1416In Neuzelle wird bereits Bier gebraut1589Gründung der Klosterbrauerei Neuzelle1817Säkularisierung des Klosters und der Brauerei1892Das alte Brauhaus brennt vollständig nieder1902Die Klosterbrauerei wird an ihrem jetzigen Standort neu errichtet1948Die Klosterbrauerei wird enteignet und dem Volkseigentum überführt1968Der Name „Klosterbrauerei“ wird verboten, neuer Name: „Brauerei Neuzelle“1989Die Brauerei erhält ihren ursprünglichen Namen „Klosterbrauerei“ zurück1992Privatisierung der Klosterbrauerei Neuzelle GmbH1993Beginn des „Bierkrieges“ mit der Landesregierung Brandenburg. Der historischen Bierspezialität Schwarzer Abt wird die Bezeichnung „Bier“ verweigert1994Der erste Bibulibustag feiert am Himmelfahrtstag seine Premiere1996Das „Badebier Neuzeller Kloster-Bräu“ wird als erstes Wellnessbier weltweit vermarktet2004Das „Anti-Aging Bier“ wird im Markt eingeführt, es stößt auf eine weltweit große Resonanz2005Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes Leipzig: Unsere Bierspezialität Schwarzer Abt darf Bier genannt werden2008Urteil des Verwaltungsgerichtes Frankfurt (Oder): Unsere Wellness-Bierspezialität „Anti-Aging-Bier“ darf als Bier bezeichnet werden2008Die „0,2 Liter Flasche“ wird erstmalig für Biergetränke eingesetzt (Kir la Rouge; Apl el Verde)2011Die ersten Biere ohne Alkohol werden gefertigt (Kirsch-Bier 0,0; Apfel-Bier 0,0)2012Das erste Probiotische Bier ohne Alkohol wird über den Online-Shop vertrieben2013Der Schwarze Abt erhält auf dem Petersplatz von Papst Franziskus den heiligen Segen2013Ginger Bier und Ginger Brause kommen auf der IGW zur Markteinführung2014Neuzeller Biere gehen mit der Ausstellung „Handmade in Germany“ auf Welttournee2014Gourmet Pilsner und Allgäuer Heubier werden als kreative und zeitgemäße Spezialitäten auf der IGW präsentiert2015Einführung der naturtrüben UrCraft Biere, die mit dem Marketingpreis ausgezeichnet werden

Wir durften 5 Biere und eine Brause probieren und geben euch unser Fazid bekannt.

Himmels Pforte ist eine Fassbrause aus Himmbeer. Ich fande sie sehr lecker und sie hat sehr intensiv nach Himmbeer geschmeckt. Ich bin eigentlich gar nicht so der Himmberfan aber die Fassbrause hat mich in ihrem Geschmack echt überzeugt, allerdings finde ich sie einen Ticken zu süß weshalb es nur 4,5 von 5 Sternen gibt. Man fühlt sich wie im Himmel

Das Badebier durften wir auch testen, Badebier kann man sowohl zum Baden als auch zum trinken genießen mein Mann war allerdings zum Trinken absolut nicht von überzeugt und meinte nur man sollte es beim Baden lassen.

Schwarzer Abt durften wir auch testen mein Mann fand dieses Bier auch recht süß und ihm hat der Biergeschmack etwas gefehlt, es ist eher was für Frauen und Männer die es nicht so herb mögen. Es bekommt von uns 3 von 5 Sternen.

Das Kirschbier war sehr lecker es hat einen vollmundigen Kirschgeschmack und im Abgang eine leichte Biernote leider geht die Flasche viel zu schnell leer. Es bekommt von uns 5 von 5 Sterne.

Das Apfel Bier ist uns etwas zu süß und schmeckt kaum nach Bier da finden wir zieht der Apfelgeschmack den Biergeschmack etwas zu sehr raus. Dieses Bier ist auch eher etwas für Männer und Frauen die den herben Bier Geschmack nicht mögen. Es bekommt von uns 3 von 5 Sternen.

Das Ginger Bier ist sehr erfrischend und hat eine tolle abgestimmte Note Ingwer es schmeckt sehr lecker und die Komponeten Bier und Ginger sind perfekt aufeinander abgestimmt. Es bekommt von uns 5 von 5 Sternen.

Ein Blick auf die Seite von Klosterbrauerei Neuzellen lohnt sich auf jeden Fall und ich denke jeder würde dort für sich fündig werden.

#Berichtenthältwerbung #kostenloser Produkttest #leckerbier

Nivea Bodymousse Fazid

Ich durfte über die Nivea Botschafter das Body Mousse testen. Ich hatte mich für die Classic Variante entschieden. Ich finde das Body Mousse von Nivea einfach mega es ist genau nach meinem Geschmack. Es riecht sehr angenehm, zieht schnell ein und lässt sich super verteilen, das einzige was etwas blöd ist ist das es so sehr spritzt und ich mein ganzes Bad mit einschmieren kann. Es gibt ein tolles Hautgefühl und die Haut fühlt sich sehr weich an meine trockenen Hautstellen fühlen sich auch zarter an.

Mein Fazid ich bin überzeugt und werde es auch weiter benutzen 😍

In meinem Paket waren auch tolle Rezept karten dabei davon werde ich am Wochenende das erste mal eins ausprobieren.

Über eine Tolle Wanderbox von einer lieben Bloggerkollegin (Zuckermaus) kam ich auch in den Genuss mir das Nivea Bodymouse Wild Rassbery& White Tea zu testen. Ich finde es vom Duft her echt wow aber leider vertrage ich es nicht den es brennt bei mir an einigen Hautstellen was ich sehr schade finde aber kann man leider nicht ändern.

Das Nivea Bodymousse gibt es in vier verschiedenen Varianten

In Wild Rassberry& White Tea

Cucumber Touch&Match Tea

Reichhaltige Pflege mit wertvollem Mandelöl und

Samtweiche Pflege mit Shea-Butter.

Über das Bodymousse

Das Mousse spendet Ihrer trockenen Haut intensive Feuchtigkeit mit 48 Stunden reichhaltiger Pflege.

Das Mousse hinterlässt ein spürbar geschmeidigeres Hautgefühl gleich nach der ersten Anwendung.Die cremige und reichhaltige Textur spendet Ihrer Haut intensive Feuchtigkeit und zieht schnell ein.

Das Mousse spendet Ihrer Haut intensive Feuchtigkeit und hinterlässt ein spürbar geschmeidigeres Hautgefühl gleich nach der ersten Anwendung.

Das Body Mousse vereint eine reichhaltige Pflege und ein luftig leichtes Hautgefühl.

Der Preis von ca 4,00 Euro finde ich absolut in Ordnung.

Mein Fazid es bekommt von mir auf jedenfall 5 von 5 Sternen

#textenthältwerbung #niveabotschafter#kostenloserprodukttest

Basica Direkt Testergebnis

Ich habe jetzt gut 4 Wochen das Basica Direkt getestet und muss sagen ich fühle mich mittlerweile fiter und nicht mehr ganz so ausgelaugt, ob ich dadurch nicht mehr so müde bin kann ich nicht feststellen das kann aber auch daran liegen das ich im Moment sehr starke Schlafstörungen habe dies fließt aber auch in keinem fall in mein Testergebnis ein. Ich bin dennoch vom Basica Direkt überzeugt und werde es denke ich auch weiterhin nehmen da es meine Gesundheitlichen Defizide recht gut abdeckt und auch besonders meinen Magnesium Bedarf abdekt was so manche anderen Mittel nicht geschafft haben.

Ich habe mich mittlerweile auch an das säuerliche gewöhnt aber finde es immer noch sehr staubig. Deshalb bleibt mein Endergebnis 4,5 Sterne von 5 Sternen

Katzensteu Cat Okay Test

Wir durften über Futtertester Blog das Katzensteu von Cat Okay testen. Das Katzenstreu ist ein biologisch abbaubares Klumpstreu was man sogar mit viel Wasser in der Toilette runter spülen kann. Was ich sehr praktisch finde da man dadurch weniger Müll hat. Ich war dem Streu gegenüber erst sehr Skeptisch da unser Satan nicht der Fan von Klumpstreu ist.

Beschreibung

Das Ökologisches Katzenstreu – ist bis zu 3x ergiebiger als herkömmliches klumpendes Katzenstreu. Es besteht aus 100% reinen Getreidefasern. Bei CatOkay Organic handelt es sich um ein pflanzliches klumpendes Katzenstreu. Durch Flüssigkeitsbindung in den natürlichen Getreidefasern ist es bis zu dreimal ergiebiger als herkömmliche Katzenstreu. Dadurch kann eine hohe Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit im Verbrauch erzielt werden. Durch das geringe Gewicht des Katzenstreu ist es auch im Transport effizienter. Da dank der starken Geruchsbindungskraft das Cat Okay Organic länger in der Katzentoilette verbleiben kann, wird die Reinigung und Befüllung des Katzenklos auf ein Minimum reduziert. Lästige Gerüchte werden von dem Katzenstreu komplett gebunden. Zudem erlaubt CatOkay Organic Ihnen die Restentleerung der Katzentoilette auf dem Kompost bzw. Biotonne (ggf. örtliche Entsorgungsvorschriften beachten) oder in der Toilette zu entsorgen. Dabei wird das pflanzliche Katzenstreu schon im Wasser der Toilette aufgelöst ohne in den Abwasserrohren oder im Klärwerk Probleme zu verarbeiten.Vorteile – Cat okay Organic ist extrem geruchsbindend, natürlich wohl riechend und ohne künstliche Zusätze, kompostierfähig und 100% biologisch abbaubar, aus 100% reinen Getreidefasern und bis zu 3x ergiebiger als herkömmliche Katzenstreu Es kann bis zu 300 % mehr Feuchtigkeit aufnehmen.

Unser Fazid zum Test:

Satan nimmt es sehr gut an was erstmal das wichtigste ist. Ich finde es hält bei täglicher Reinigung wirklich viel länger als herkömliches Streu, ich kann auch keine unangenehmen Gerüche feststellen was natürlich auch ein sehr großes Plus ist. Ich finde es auch auf jedenfall leichter als unser herkömmliches Katzenstreu. Ich habe den Versuch gestartet es in der Toilette zu entsorgen und muss sagen es klappt wunderbar man sollte es halt nicht so wie ich es getan habe vorher nass machen 😂.

Ein negativ gibt es in meinen Augen allerdings doch und ist verbesserungswürdig es klebt an der Stelle wo der Urin abgesetzt wird wie Zement an der Katzentoilette was zum reinigen einiges an Kraft kostet. Ich werde in Zukunft Zeitungspapier unterlegen um das es vielleicht nicht so extrem klebt ein versuch ist es allemal wert.

Das Katzenstreu von Cat Okay erhält von uns 4,5 Sterne.

Preislich liegt es für 20 Liter bei ca 17,00 Euro was auf jedenfall völlig ok ist da es wirklich sehr ergiebig ist.

#KostenloserProdukttest #FuttertesterBlogger #KatzensteuCatOkay #BerichtEnthältWerbung

All in Produkttest

Wir durften über All in die Eiweiß Trinknahrung testen. Wir erhielten die Geschmacksrichtungen Schoko, Vanille, Choco Latte und Pfirsich Maracuja so wie 2 Pulver Drinks all in pro Muskel und all in pur Eiweißreich.

Mein Mann hat sich zum Testen die Geschmacksrichtung Vanille und Pfirsich Maracuja ausgesucht.

Das Pfirsich Maracuja fand er zwar lecker aber er findet es hätte etwas mehr Geschmack haben können, es war auch anstatt auf Milchbasis auf Wasserbasis vielleicht kommt es daher das es eher weniger Geschmack hatte.

Das All in Vanille fand mein Mann sehr lecker dies ist auf Milchbasis und enthält <0,5g Laktose auf 100ml.

Mein Mann hat auch das All in pro Muskel getrunken dieses muss man in Wasser auflösen es war geschmacklich auch sehr lecker.

Mein Mann trank auch noch das All in pro dies wird auch in Wasser aufgelöst, dies ist geschmacksneutral aber mein Mann fand es hatte einen komischen Nachgeschmack.

Ich trank das All in One Schoko Geschmack und fande es sehr lecker auch dieser Drink ist auf Milchbasis und enthält <0,5g Laktose auf 100ml.

Ich trank auch noch das All in light Choco Latte den fand ich auch sehr lecker auch dieser ist auf Milchbasis und enthält <0,5g Laktose auf 100ml.

Alle All in Drinks enthalten 13 Vitamine sind sehr Eiweißreich und haben 14 Mineralstoffe.

Preislich liegen die Drinks für 14 × 200ml bei 24,99€

Das Muskelpulver für 14 Blister bei 9,99€

Das all in Eiweißreich Pulver 150g bei 9,99€.

Ich finde die Preise völlig ok. Es gibt auch noch viele weitere Geschmacksrichtungen und es ist für jeden etwas dabei ein Blick auf die Seite von All in lohnt sich auf jeden Fall.

Da habe ich auch nochmal eine Bestandsteil Liste für euch.

#Kostenloserprodukttest #Allinprotein #Produktekostenloserhalten

Braun Silk-Expert 5

Foto_editor_1523537254691.jpg

Ich habe über die Media Markt Testpiloten den Braun Silk-Expert 5 getestet.

Ich muss sagen, dass ich wirklich sehr viel Geld verdient habe, und ich denke, dass der Prozess noch etwas länger dauern wird. Ich habe das Rasiermesser aufgedeckt, aber ich habe es sehr gut gemacht, aber ich habe es mir nicht verkneifen können.

Zur Anwendung erzähle ich euch natürlich auch:

Man muss sich vorher glatt rasieren und darf keine Stoppel mehr haben, die Haut muss trocken und darf nicht nicht fettig sein das heißt auch man darf keine Creme vorher verwenden. Das Gerät ist eigentlich ganz einfach zu bedienen es hat 3 verschiedene Stufen des Schmerzempfindens die sind ganz leicht einzustellen. Ich nehme im Moment die Sanfteste Einstellung. Bei der Anwendung ist es ganz wichtig das die beiden Sensoren auf der Haut anliegen bevor man schießt. Es sollte darauf geachtet werden das man beim schießen nicht ins rotlicht schaut. Ich schieße immer so um die 6× (den danach fängt es an heiß zu werden was sehr unangenehm ist ) da nach mache ich immer so 10 Sekunden Pause bevor ich weiter schieße. Man darf so ca 1mal die Woche eine anwendung machen. Vor und nach der Anwendung sollte man auf Sonnenlicht sowie Solarium verzichten und dieses erst nach 24 Stunden wieder tun. Man sollte sich auch nicht gleich eincremen. Nach jeder Benutzung muss man den Sensor mit einem fusselfreien Tuch reinigen und dabei aufpassen das keine Harre dabei in den Sensor gelangen.

Foto_editor_1523535564579

Ein großer Vorteil hat der Silk-Expert auch dadurch das er für jeden Hauttyp und auch für fast jede Hautfarbe geeignet ist da er sich durch seinen eingebauten Sensor selber anpasst. Was ich ein bisschen schade finde ist das er keinen Akku hat und nur über Strom läuft. Er ist dafür aber in einer schicken Tasche verpakt so das er bei jeder Reise mitgenommen werden kann.

Foto_editor_1523535629366.jpg

Ich verwende ihn jetzt seit ca 4 Wochen und merke beim rasieren das die Harre auf jeden Fall schonmal weicher geworden sind. Mal sehen wie es in ca 3 Monaten aussieht.

Der Silk-Expert ist zur Entfernung von Achsel, Body, Bikini, Bein und Damenbart Harren geeignet wobei mein Mann es gerne an seiner Glatze ausprobieren möchte 😂.

Die Anleitung ist so einfach und übersichtlich zu lesen und vor allem auf jeden Fall fallen zu lassen. Das Gerät ist nicht für Schwangeren, Stillen und Kinder geeignet.

Der Preis beträgt um die 450 Euro

# Berichtetenthältwerbung #Mediamarktstpiloten #KostenloserProdukttest

Foto_editor_1523535594391.jpg

 

Produkttest Tena Lady Silhouette Pents

Ich darf über Bild der Frau die neuen Tena Pents testen ich war von dem Paket sehr überrascht die Päckchen zum verteilen sind sehr liebevoll und diskret verpackt. Ich habe die Größe L bekommen die ist für eine talien breite der Masse 95-130cm geeignet.

Die Pents gibt es auch noch in der Größe M für einen talien Umfang von 75-105cm

Blasenschwäche ist für viele ein Tabu Thema da es für viele sehr unangenehm ist das man an Blasenschwäche leidet.
Blasenschwäche kann verschiedene Ursachen haben. Schon junge Frauen sind überdurchschnittlich häufig betroffen, wobei das Risiko mit zunehmendem Alter noch steigt: Schätzungen zufolge leiden 40 Prozent aller Frauen über 60 Jahre an Blasenschwäche. In den meisten Fällen lässt sich keine auslösende Erkrankung wie ein Tumor, eine Rückenmarksverletzung, multiple Sklerose, Parkinson oder ein schwerer Bandscheibenvorfall finden. Die Gründe liegen vielmehr in der Natur der Frau. Die Stütz- und Haltefunktion des weiblichen Beckenbodens ist sehr viel stärker beansprucht, weil Frauen ein breiteres Becken haben als Männer.

Ich finde die Silhouette Pents sehr gut sie sind wie ein Schlüppi anzuziehen und schmiegen sich sehr leicht an den Körper man sieht sie unter der Kleidung absolut nicht und man merkt sie auch nicht. Das einzige was mich etwas stört bzw gewohnheitsdürftig ist, ist die Tatsache das sie für mich den Geruch von Krankenhaus haben ich fände es besser wenn sie einen frischeren duft hätten.

Ich gebe ihnen 4,5 Sterne von 5 Sternen

#textenthältwerbung #kostenloszurverfügung

Basica Direkt Testergebnis

Ich darf ja über die #rtv Experten das Basica Direkt testen und wollte mal einen zwischen Bericht nach etwas über einer Woche verfassen. Den Geschmeckt von Basica Direkt beschreibe ich mal als etwas gewohnheitsbedürftig es schmeckt nach Zitrone ist für mein empfinden aber etwas sauer im Mund ich mag eigentlich sauer recht gerne aber dabei schüttelte es mich und ich bekam sogar Gänsehaut. Mein Mann hingegen hatte es über die Probe Sticks auch getestet und findet es gar nicht sauer. Ich nehme es jetzt immer mit einem kleinen Schluck Limonade das neutralisiert für mich etwas das säuerliche. Ich persönlich finde es auch etwas trocken. Es besteht ja aus kleinen Mirkokügelchen und wird eigentlich ohne Flüssigkeit eingenommen nur ich bekomme es durch die Säure und auch so durchs trockene leider nicht ohne Flüssigkeit runter.

Zum säure Abbau und auch das es mehr Energie liefert kann ich bis jetzt sagen das ich mich dadurch doch schon etwas fitter fühle meine Wadenkrämpfe sind weniger geworden da Basica Direkt auch Magnesium enthält ich kann dadurch sogar mein eigentliches Magnesium weglassen da es 2mal täglich den täglichen Bedarf abdeckt.

Was ich auch gut finde ist das es ohne Laktose ist also auch super für Menschen die unter einer Toleranz leiden geeignet ist und es ist sogar für Diabetiker geeignet da die tagesdosis nur 0,2 BE beträgt da es keinen Zucker sondern nur das Süßungsmittel Sorbit enthält.

Es ist auch sehr praktisch da es in kleinen Blistern einzelnd verpakt ist und man es auch gut unterwegs nehmen kann.

Da ich ab nächste Woche wieder gezielt auf meine Ernährung achten möchte und ein paar Kilo verlieren möchte bin ich gespannt ob es mich dabei auch ein wenig unterstützen kann.

Mein Fazid bis jetzt bin ich soweit zu frieden nur der Geschmack müsste etwas verbessert werden.

Der Preis von ca 25,00 Euro für eine 40 Tage ration finde ich auch völlig in Ordnung.

#basicadirekt#produkttest#produktkostenloszurverfügung#rtvexperten

Reise in die Heimat

Morgen früh gegen 8.30 Uhr geht es für mich mal wieder nach ca 7 Monaten in die Heimat diese Zeit ist immer mit sehr vielen gemischten Gefühlen verbunden zum einem natürlich mit Freude zum anderen auch mit einem sehr unwohlen Gefühl aber auch mit viel traurigkeit. Aber zum Glück ist zu dieser Zeit immer mein Mann an meiner Seite und gibt mir den nötigen halt. Wie soll ich es am besten beschreiben warum es so viele Gefühle gibt und warum ich überhaupt in die Heimat fahre. Der Grund warum ist eigentlich schnell erklärt aber selbst das fällt alleine schon sehr schwer 😢 der Grund ist das dort meine beiden Kinder bei Oma und Opa leben dies schon seit über 7 Jahren dies hat den Grund das es mir vor über 7 Jahren ziemlich schlecht ging und ich in meiner Borderline Störung gefangen war und zu dem Zeitpunkt es für meine Kinder und mich die beste Entscheidung war da ich weder für sie noch für mich selber sorgen konnte und erstmal mein Leben wieder selber in den Griff bekommen musste ohne mich selber zu verletzen oder gar zu versuchen das Leben zu nehmen. Ich habe mir damals die Entscheidung absolut nicht leicht gemacht und bereue sie heute zum teil auch. Ich weiß das meine Kinder bei Oma und Opa sehr gut aufgehoben sind und es ihnen eigentlich an nichts fehlt ausser halt an mir was mir Tag für Tag einen Stich im Herzen ist. Nur damals war es die einzige richtige Entscheidung anstatt das meine Kinder ins Heim oder zu fremden gegangen wären. Ich konnte mich ja selber nicht mehr versorgen und war nur noch mit Medikamenten zugepummt die aber eigentlich mich mehr beeinträchtigt haben als das sie mir geholfen haben. Ich wog am Ende 236 Kilo weil ich so stark unter fressataken gelitten habe dies war alles andere als schön den ich konnte nicht mehr laufen konnte mich selber nicht mehr waschen und war einfach ein richtiges frack ich bin heute sehr froh das dieser Anblick meinen Kindern verschont geblieben ist. Ich hatte mich damals nach einem erneut missglückten Versuch mir das Leben zu nehmen ins Leben zurück gekämpft. Ich war eigentlich schon tot aber die Ärzte haben es geschafft mich wieder zu beleben und mir ein neues Leben geschenkt wofür ich heute sehr dankbar bin. Ich habe diese Chance genutzt und mich von 0 auf 100 % wieder ins Leben gekämpft und Therapie gemacht dies war ein sehr langer schwieriger Kampf den ich aber keine Sekunde bereue und froh bin ihn gegangen zu sein. Heute stehe ich nur noch dem Problem Jugendamt entgegen das es mir nicht leicht macht meine Kinder regelmässig zu sehen und es nicht schön ist wenn man seine Kinder nur alle paar Monate einmal sieht so kann man keine richtige Bindung mehr zu ihnen aufbauen kann. Diesen Kampf führe ich nun seit mehr als 3 Jahren das Jugendamt meint es wäre zum Wohl der Kinder das ich sie nur alle 3 Monate sehe aber irgendwie sehen das sehr viele und auch ich ganz anders. Ich darf zwar regelmässig alle 2 Wochen mit meinen Kindern telefonieren aber dies ist nicht das gleiche wie wenn man sie sieht und mit ihnen Zeit verbringt. Das schlimmste ist dann natürlich immer der Abschied wenn man geht und weiß es dauert nun wieder sehr lange bis man sich wieder sieht es fällt mir jedesmal aufs neue schwer diesen Weg zu gehen aber leider bin ich machtlos dagegen und muss diese Situation so nehmen wie sie ist und immer diese Achterbahn der Gefühle fahren. Ich wünsche niemanden in so eine Situation zu kommen. Ich musste mir diese Zeilen einfach einmal von der Seele schreiben.