Muskelverspannungsgel

Da mein Mann und ich öfter mal Probleme mit verspannungen im Rücken haben und Tabletten auch nicht immer eine optimale Lösung sind und helfen haben wir schon so einiges an Cremes ausprobiert und waren mal mehr mal weniger zufrieden. Entweder war der Duft sehr unangenehm, sie sind nicht richtig eingezogen, waren total klebrig oder ließen sich einfach nicht verteilen. Bei einer Shoppingtour bei DM bin ich auf ein Gel vom gesunden Plus gestoßen und dachte mir das kann man ja mal ausprobieren.

Das Gel ist an sich echt Top und lindert den Schmerz zuverlässig. Es zieht schnell ein lässt sich super verteilen. Das einzige Manko was wir finden ist das es sehr unangenehm riecht da es Campher enthält und der Geruch absolut nicht mein Ding ist.

Das Gel bekommt von uns ⭐⭐⭐⭐ von ⭐⭐⭐⭐⭐ Sternen der Preis von 3,95 Euro ist völlig in Ordnung

Wie entstehen Verspannungen?

Muskuläre Verspannungen sind meist Folge von Fehlhaltungen oder Fehlbelastungen. Oft genug ist es der Beruf, der die Verkrampfungen in der Muskulatur mit sich bringt. Häufig gehen Rückenschmerzen auf Verspannungen der

Rückenmuskulatur zurück. Hektik und Stress im Alltag, Fehlhaltunge durch einseitige körperliche Belastung im Beruf oder falsche Hebe- und Tragetechniken bei schwerer körperlicher Arbeit können die Ursache für solche Verspannungen sein.

Ursachen von Verspannungen im Rücken

Verantwortlich für Fehlhaltungen und Muskelverspannungen sind vielfach berufliche Gründe, beispielsweise langes Sitzen vor dem Computer, das Ausführen von Arbeiten mit gebeugtem Rücken, stundenlanges Spielen eines Musikinstrumentes in unnatürlicher Körperhaltung oder das Heben schwerer Lasten mit der falschen Technik. Andererseits können auch ein unbequemes Bett oder eine nachlässige Körperhaltung zu Verspannungen und damit zu Rückenschmerzen führen.

Dauerhafte Fehlhaltungen haben die Überlastung von Muskeln zur Folge. Diese verkrampfen, werden dadurch nicht mehr genügend mit Sauerstoff versorgt und verhärten sich schließlich. Die damit verbundenen Schmerzen lösen eine Kettenreaktion aus: Weitere Muskelgruppen werden angespannt, um die schmerzhaften Muskelbereiche zu entlasten, und verhärten sich mit der Zeit.

Was hilft bei Verspannungen
Starke, aber vorübergehende Verspannungen lassen sich mit einer medikamentösen Therapie lindern. Durchblutungsfördernde Einreibungen (etwa Präparate mit Alkohol und Kräuterauszügen) lösen die Verhärtungen. Wärmesalben mit dem Wirkstoff Capsaicin haben einen deutlich durchblutungsfördernden Effekt. Vorsicht: Sie dürfen nicht auf die Schleimhäute und verletzte Haut gelangen. Bei Länger anhaltenden Verspannungen sollte man jedoch einen Arzt aufsuchen und sich beraten lassen Massagen, Krankengymnastik oder auch Rückenschule können dabei helfen und unterstützen.

Bericht enthält Werbung durch nennung der Marke, Produkt habe ich selber gekauft .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s